Aktuelles und Wissenswertes

Hier haben wir eine Auswahl an Informationen zusammengestellt, die Sie interessieren könnten.

Höherer Rentenanspruch für WfBM Beschäftigte

Die TiPTeilhabeberatung in Peine informiert darüber, dass Beschäftigte, die 40-Jahre in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfBM) gearbeitet haben, möglicherweise Anspruch auf eine Rentenerhöhung haben. Es kann also zu einer Rentennachberechnung und einer Rentenerhöhung von bis zu 200 € kommen. Dies gilt auch für Menschen, die schon lange aus der WfBM ausgeschieden sind oder mittlerweile bspw. in Pflegeeinrichtungen leben. Ein formloser Antrag beim Rententräger reicht aus; als Nachweis kann die Urkunde über die 40jährige Tätigkeit eingereicht werden.

 

 Zum downloaden:

Flyer TiP EUTB – Leichte Sprache

Flyer TiP EUTB – Ratsuchende

 

Kurzfilm über die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB):